DisTanz

In den Sphären unserer Distanz klingt Lachen und Weinen
Man möchte meinen, es gäbe eignes Leben
In jedem Zentimeter Raum ein Atemzug, ein Denkkonstrukt
Könnte werden ganz verrückt
Versuche, zu begreifen
Ein jeder Raum und jede Stunde gefüllt von immer neuen Taten
Nie könnte man raten wie all dies neu entsteht
Distanz durchquerend , hindurch, überwinden
Sinne schon schwinden
Ruf ich laut nach Dir
Kannst Du mich hören, mich sehen und spüren
Komm, öffne die Türen
Auf dem Weg zu mir…

DisTanz

Weiterlesen in www.leselupe.de